Der Jungfrauenwahn

  • Nominierung Europäischer CIVIS Preis 2017
  • Bayerischer Fernsehpreis: bester Dokumentarfilm, Juni 2016
  • Juliane Bartel Medien Preis: bester Dokumentarfilm, November 2016

Iona

  • Film Festival de San Sebastian, Spanien 2015 / Sektion New Director
  • 33. Film Festival Turin 2015
  • Film Festival Hamburg, Sektion Europäische Kino-Koproduktionen, Oktober 2015
  • Achtung Berlin Film Festival 2016
  • Kinostart Großbritannien: 24.03.2016

Die Arier

  • Gewinner des deutschen Regiepreises Metropolis für besten Dokumentarfilm (09.11.2014)
  • Gewinner: Öngören Preis für Demokratie und Menschenrechte, Filmfestival Türkei-Deutschland (16.03.2014)
  • Gewinner: World Cinema Best Documentary Phoenix Filmfestival, USA (06.04.2014)
  • Gewinner: World Cinema Publikums Preis beim Phoenix Filmfestival, USA (06.04.2014)
  • Nominierung der ökumenischen Jury beim Achtung Berlin Film Festival (April 2014)
  • World Cinema Publikumspreis beim Phoenix Filmfestival, USA (06.04.2014)
  • Variety Preis beim Filmkunstfest MV 2014
  • 1. Preis: beste Reportage beim 12. Quotenmeter-Fernsehpreis, 31.08.2015
  • Magnolia Award beim 17. internationalen Shanghai Film Festival 2014
  • Nominierung für den PRIX EUROPA 2014
  • Nominierung für den Grimme Preis 2015

Patong Girl

  • Grimme-Preis bester Spielfilm 2016
  • Lobende Erwähnung beim Kinofest Lünen 2014

Dienstags ein Held sein

  • Zweiter Preis beim Chicago International Children´s Film Festival 2012, Sektion: Live-action Television Program

Shell

  • Bester Film (20.000 €) beim Spielfilmwettbewerb des 30. Torino Film Festival 2012
  • Nominierung für das außerordentliche Debüt von Scott Graham beim BAFTA! 2014
  • Nominierung für UK Critics‘ Circle Breakthrough Award

Native Son

  • Premiere: Internationales Filmfest Cannes 2010, Semaine de la Critique
  • Preis für die beste Kamera beim FujiFilm Shorts Awards in London 2010 aus über 100 Einreichnungen

Der Störfall – Was geschah wirklich in den AKWs von Vattenfall?

  • Medienpreis 2008 der Deutschen Umwelthilfe

Am Ende kommen Touristen

  • Sonderpreis das Eberhard-Fechner-Förderstipendium der VG Bild-Kunst im Rahmen des Grimme-Preises 2011
  • Nominierung für den Deutschen Filmpreis 2008 als bester Spielfilm (Nominierungsgelder: 250.000 Euro)
  • Förderpreis Deutscher Film als Bester männlicher Schauspieler für Alexander Fehling, und Nominierungen zum Förderpreis Deutscher Film für Beste Regie und Bestes Drehbuch für Robert Thalheim; Verleihung im Rahmen des 25. Filmfest München am 27. Juni 2007 in München
  • 18. Festival International du Film d’Histoire de Pessac (Wettbewerb); 20. – 26. 11.08, Bordeaux, Bester Film in der Kategorie Spielfilm
  • VGF-Nachwuchsproduzentenpreis für Britta Knöller und Hans-Christian Schmid; Verleihung im Rahmen des Bayerischen Filmpreises am 18. Januar 2008 in München
  • Kunstpreis Berlin – Jubiläumsstiftung 1848/1948 für das Jahr 2008 an Robert Thalheim auf dem Gebiet Film- und Medienkunst; Verleihung am 18. März 2008 in der Akademie der Künste in Berlin

Sonja

  • Findlingspreis beim Filmkunstfest Schwerin 2006
  • Best Foreign Full Length Film / Best Actress beim 8th Panorama of Indep. Film Makers T.U.C.TH. 2006
  • Special Mention der Grand Jury Miami International Film Festival 2007
  • Special Mention der Church Jury BUFF Film Festival 2007
  • Special Mention, Foreign Full Length Film, New York LGBT Film Festival, USA 2007

Netto

  • Max Ophüls Filmfestival Saarbrücken 05, Förderpreis Langfilm
  • Berlinale 05: Reihe: Perspektive Deutsches Kino: Preis: Dialogue en perspective
  • 15. FilmKunstFest Schwerin: Förderpreis der DEFA-Stiftung
  • Filmkunstpreis 2005, Festival des deutschen Films im Rhein-Neckar-Dreieck, 30. Juni -10. Juli 2005 in Ludwigshafen: Gewinner des mit 50.000 Euro dotierten Filmkunstpreises für den besten deutschen Film des Jahres
  • Best Fiction Script, Prix Europa 2005, 15.-22. Oktober 2005 in Berlin, Prix Genève-Europe
  • Preis des Deutsch-Französischen Jugendwerkes DFJW, 2004 Festival des Deutschen Films, 12.-18. Oktober 2005 in Paris, Frankreich
  • Preis der deutschen Filmkritik Bestes Spielfilmdebüt 2005
  • Nominiert für die beste darstellerische Leistung für den Hauptdarsteller Milan Peschel beim Deutscher Filmpreis 2006, Preisverleihung am 12. Mai 2006 in Berlin
  • Signis Preis, Festival Internacional de Cine de Valdivia, 25. August – 1. September 2006 in Valdivia, Chile
  • Nominierung für den 43. Adolf-Grimme-Preis 2007 für den Wettbewerb Fiktion

Tramp Tango

  • Best international short film at the International Film Festival Los Angeles, USA

Zeit ohne Eltern

  • Robert-Geisendörfer-Preis 2007

Texas Kabul

  • Nominierung für den Adolf Grimme Preis 2005: Wettbewerbskontingent Information & Kultur – Dokumentarfilm/TV-Journalismus/Feature/Essay